Im Rolli

Als Autorin von Kinderbüchern passiert es einem ja immer wieder, dass man Anfragen bekommt von fremden Leuten, die einem vorschlagen, ihre oftmals sehr … wie soll ich sagen… sozial engagierten Ideen umzusetzen, bzw. zu illustrieren.

Das ist auf Dauer ziemlich anstrengend, denn ich möchte niemanden vor den Kopf stoßen, meistens ist das Anliegen aus Sicht der Betroffenen ja verständlich, andererseits kann und möchte ich mich eben nicht mit Themen auseinandersetzen, zu denen ich kaum Zugang habe. Inzwischen leite ich solche Anfragen an meinen Verlag weiter, der dann für mich eine Antwort schreibt.

Neulich ist allerdings aus einer Anfrage (nicht ganz vergleichbar) etwas richtig Schönes entstanden. Der kleine Kaspar mag wohl Frosch, Elefant und Maus aus meinem Buch „Nasebohren ist schön“ sehr gern. Deswegen haben ihm seine Eltern sein kleines Mobil damit verzieren lassen. Als ich das Foto bekommen habe, hat mich das sehr gerührt, und ich war froh dass dies zustandegekommen ist.

Im Moment ist Kaspar allerdings schweinegrippig und ich wünsche ihm schnellste Genesung.


Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeines

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s