„Avatar“, der neue Kinohit

Also scheinbar braucht es irgendeine Handlung, um solche Effekte unterzubringen. Und die Effekte sind umwerfend, in der 3D-Version zumindest. Ansonsten nimmt der Film aus allem Anleihen, was man schon kennt, und wer auf Eso-und Ethno -Schnulzen steht, sollte ihn sich unbedingt ansehen …ähm … und dafür 3 Stunden mitbringen.

Und ich hatte schon befürchtet, dass, nach allem, was ich über diese 3D-Effekte gehört habe, ich nie wieder 2-dimensional zeichnen will. Und jetzt? Jetzt mal ich weiter an meinem Zeichentisch. Mit Stift, Papier und Pinsel, und fühle mich gar nicht dinosaurig. Und das andere Schöne sollen andere Leute machen.

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines

8 Antworten zu “„Avatar“, der neue Kinohit

  1. kinderkaffee

    Avatar – dümmlicher „Pocahontas“ für 3-D Fetischisten

    http://freidemzen.wordpress.com/2010/01/15/avatar-%E2%80%93-seichter-%E2%80%9Epocahontas%E2%80%9C-fur-3-d-fetischisten/

    Avatar ist ein pervertierter Superlativ. „Das Teuerste“, „das Größte“, „das Neuste“ Schmierentheater! Denn wo offenbar mit der visuellen Ästhetik geprotzt wurde, hat man am Drehbuch/Inhalt mächtig gespart. Seicht-dröge Action- Liebesgeschichte im Alien-Gewand, zwischen Pocahontas und banal.

    Da fragt man sich nur, warum müssen moderne Blockbuster eigentlich immer so unsäglich dümmlich sein. In Zukunft – schlage ich vor – die Dialoge zu behalten und beim nächsten Filmvorhaben, marginal verändert, wieder zu verwenden. Wahlweise in ein amerikanisches Romeo-und-Julia-Ghetto gepackt oder in ein Historienepos versetzt. Da spart man sich das lästige „Rumgeschreibe“ und kann gleich mit dem Animieren beginnen. Da kann groß „VOM MACHER VON TITANIC“ und „MIT DER GESCHICHTE UND DEN DIALOGEN AUS AVATAR“ geworben werden.

    • Ich verstehe auch nicht, macht man die Filme so seicht, damit der „einfache Mann“ sie sich ansieht oder dachten die wirklich, dass das eine gute Story ist?

      Mit Abstand am schlimmsten ist ja diese Pointe, die von vielen als „edel“ und aktuell bezeichnet wird. Die ist nur banal und uninteressant und scheinbar jedem Klischee entsprungen, dass man nur kennt.

      Ich fand deinen Kommentar auf meiner Seite sehr gut!

      Nikita

      • „Edel und Aktuell“ ?… mannoman. Also wenn´s die breite Masse dann doch so einfach braucht – beängstigend. Ich finde es eine Verschwendung, diesen teuren Film um so eine billige Handlung zu packen. Hätte man sich da nicht noch einen guten Drehbuchautor leisten können?

  2. Ich stimme wirklich in jedem einzelnen Punkt zu!

    Ich glaube es wurde einfach eine „verwertungsgeeignete“ Story genommen, weil die meisten wahrscheinlich glauben nur so alle, wirklich alle ins Kino zu bekommen…

    Aber das ist wie Varieté, da war auch für den einfachen mann alles dabei – nur nicht Anspruch.

    Nikita

    • Ich kam mir ganz schön für dumm verkauft vor, und ich wette, dass es vielen anderen auch so geht.
      Oder ich hoffe es zumindest.
      Bin auf jeden Fall mit ziemlich schlechter Laune aus dem Kino raus, und schau mir heute „Nord“ an, was ganz anderes.
      @ Varieté muss nicht unbedingt schlecht sein.

  3. Ich habe es mir bei dem Film schon fast gedacht, meinte aber da es der teurste ist und man wirklich überall von dem hört, muss ich ihn mir anschauen.

    Varieté muss gar nicht schecht sein, ich meinte nur, dass es am Anfang, von mittellosen einfachen Arbeitern besucht wurde, da man nicht für den Eintritt zahlen musste (Geld wurde über Getränke und Essen gemacht). Dort wurde Unterhaltung, die auch ungebildete Menschen begeistern konnte…

  4. Na ja, für Freunde der seichten Unterhaltung halt. Tatsächlich kommt es dem Zuschauer vor, als ob die Story nur um die Effekte herumgeschreinert wurden… (siehe auch meine Filmkritik unter: http://rizzitelli.wordpress.com/2010/01/02/avatar-genau-wie-titanic-nur-anders/#comment-40)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s