Bloggedanken

Heute ist mein Blog auf den Tag genau 2 Monate, also 61 Tage alt. Das ist ein Zeitraum, der reicht, um ein erstes kleines Resumée zu ziehen.

Bisher waren über 3500 Besucher da, was für ein Blog, das sich nicht Themen großen Interesses wie  Hobbies, Reisen, Alltagsgedanken, Politik etc. widmet, wie viele Blogs, sondern einem speziellen Thema, in meinem Fall der Kunst im engeren und weiteren Sinn, gar nicht so schlecht ist.

Die Besucherzahl steigt langsam an, was mich sehr freut. Hier mal ein Screenshot der Blogstatistik des letzten Monats :

Manchmal gibt es allerdings Tage, da sind so wenig Besucher da, dass ich mich frage, ob es Sinn hat, den Blog so weiterzuführen. Es würde ja vielleicht auch reichen, nur ab- und zu was reinzustellen, dann, wenn es wirklich Neuigkeiten zu meinen Büchern gibt, und das Blog ansonsten ruhen zu lassen. So war es ja ursprünglich geplant, mehr oder weniger als Erweiterung meiner Website. Andererseits habe ich für das Bloggen nun Feuer gefangen, und finde es sehr schön, jeden Tag ein kleines Artikelchen in die Öffentlichkeit zu stellen, allein schon deswegen, weil ich mich dadurch ein wenig disziplinieren muss.

Hier noch ein paar Bloginfos:

ca. 85% der Besucher finden mein Blog über meine Website.

Ein kleiner Teil kommt über Facebook, ein kleiner Teil über andere Blogs, in denen ich auch kommentiere, ein kleiner Teil über Blogs, die mich verlinkt haben, und ein größerer Teil über Suchmaschinen.

Die lustigsten Suchbegriffe sind:

  • Brüste (diese Sucher landen dann bei den Marsmädchen, recht so!!!)
  • Was heißt Wechselstaben verbuchselt
  • Nacktjoggen

Die meist gelesenen Artikel sind:

Inzwischen habe ich 64 Artikel geschrieben, dazu gibt es 65 Kommentare.

Fazit: ich denke, ich werde erst mal so weitermachen, aufhören kann ich ja jederzeit.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines

2 Antworten zu “Bloggedanken

  1. piratenbärbel

    Leider eine komplette Fehleinschätzung, meine Liebe. Denn selbstverständlich kannst du NICHT jederzeit aufhören, wo kämen wir denn da hin?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s