Winter satt

Ja ich weiß, alle haben den Winter satt. Ich hatte die letzten Tage auch noch mal Winter satt. Hab mir nämlich die verschneiten Alpen von oben angesehen, um dann mit Skiern wieder runterzufahren, und fasziniert festzustellen, wie anders doch die winterliche Bergwelt im Vergleich zur Sommerbergwelt ist. (Wattne Erkenntnis!)

So, nun hab ich auch geklärt, wo ich die letzten Tage war, und dann dürfte es doch gar nicht mehr so schwer sein, die Lösung des Hallo-hier-bin-ich-wieder-Rätsels zu finden, oder?

Das Wetter war an diesem Tag im ständigen Wechsel zwischen strahlendem Sonnenschein und dramatischem Schneegestöber.

hier nur zu Erinnerung: es gibt ihn noch, den guten, alten Sommer. Letztes Jahr zumindest. Da war er auf dem Breitenstein mit mir.


Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines

2 Antworten zu “Winter satt

  1. schöne bilder. ich hab den winter trotzdem satt, wie du ja schon sagst. aber ski-fahren war ich nicht dieses jahr (schon viele jahre nicht mehr). wenn ich mir das aber so anschaue dann bekomme ich auf einmal lust im schnee zu baden 😉 muss ja nur raus!

    gruß,
    isa

    p.s. des rätsels lösung hab ich aber nicht.

  2. Armin

    Unglaublich, jetzt wird das hier ein Ski- und Wander-Blog 😉 Dann mach ich hier gleich einen ersten Tourenvorschlag: Auf zur Mittelbergalpe zum Kasspatzn essen! Daniela? Fritz? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s