Kinderpost

Vorgestern ist wieder so ein schönes Paketchen in meinem Briefkasten gelegen: Kinderpost! Die Kinder einer kleinen Dorfschule, bei denen ich vor einigen Wochen aus meinen Krokodilbüchern gelesen und gezeichnet habe, haben mir selbst eine ganze Mappe mit Zeichnungen und Geschichten geschenkt. Was für eine Freude! Aus diesen Zeichnungen kann ich lesen, was den Kindern wichtig  ist,  wie sich meine Geschichten in ihrem Kopf weiterspinnen.

Besonders interessant und aufschlussreich war für mich dieses Bild (anklicken zum Vergrößern):

Oft leite ich meine Geschichte mit den Worten ein: „Das Krokodil ist klein, die Giraffe ist groß, nun gibt es ein Problem. Und Probleme müssen gelöst werden.“

Offenbar ist dieser Satz bei einigen Kindern hängen geblieben. In diesem Bild ist das Wort Probleme auch noch so wunderbar geschrieben: „Bupleme“. Außerdem hat Fabi in dieses Bild mehrere Dinge verpackt. Oben sieht man die sieben Wolken, auf die ich immer hinweise („Krokodil schwebt auf Wolke sieben“).  Dann kann man die Sternchen entdecken, die den beiden um den Kopf wirbeln, als sie zusammenknallen und sich zum ersten Mal sehen. Außerden sieht man die Schnecke und den Wurm, die schwarze Wolke, die das Krokodil so traurig macht, die Häuser am Ende der Stadt, und ein Auto, das in der Geschichte gar nicht vorkommt, das sich die Kinder aber immer vorstellen in der Szene, als Giraffe mit ihrem langen Hals auf der Straße liegt, weil sie nicht in das Haus von Krokodil passt.

Am liebsten würde ich hier alle Bilder zeigen, das geht natürlich nicht, deshalb nur ein paar:


Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter DAS KLEINE KROKODIL, Lesungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s