Das Osterempel, die Marsmädchen und ich

wünschen euch erholsame, schöne Osterfeiertage. Und nicht vergessen in diesen Tagen: Man ist, was man isst. (siehe Bild).

© danielakulot

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines, Orempel

7 Antworten zu “Das Osterempel, die Marsmädchen und ich

  1. swl

    endlich hab ich eine erklärung für meinen haarlosen schädel. aber in so einen hübschen eierbecher pass ich leider nicht mehr rein.
    frohe ostern wünsch ich dir auch!! man ist was man isst, bleib so wie du bist 😉

  2. Auch dir ein flöhliches Fruschtern, meine Liebe! Ich wage mich jetzt zum Ottillinger – mal sehen, ob da schon Schlachtfest is.

  3. Pit

    Also, jut jejessen is worn. Satt sammer. Und et Koche hat Spaß jemaht, nech.

    • @ Pit: Und wat biste jetzt?
      @ Haselweb: Die warn ja gut gerüstet. Nur 5
      Minuten warten, trotz Schlange bis fast auf die Straße.
      @ Danke lieber Stefan. „Man ist, was man ist, bleib so wie du bist“. Bin ich ein Wiener Würstl?

  4. Pit

    Backofenhühnerbeinchen mit SenfKorianderSchwarzkümmelPaprikaHonigwassermarinade und SalzzitroneKarotteZwiebelKnoblauchOliveSalbeiRotweinsauce mit TomatenZwiebelKnoblauchBohnen und Rosmarinbratkartoffeln, gemischter Salat und gebratenes Bananendessert (not my business).

  5. piratenbärbel

    @marsmadame Jaaa, unser Ottillinger is halt einfach der Beste. Aber diese blöde Bäcker-Zumsel nervt mich jedes Mal mehr.

    @Pit Dann bist du also auf jeden Fall eine facettenreiche Persönlichkeit. Und bestimmt ziemlich wohlschmeckend 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s