Das Buch

Da sind die beiden kleinen Kinder meiner Freundin einfach losgezogen in eine Buchhandlung, weil sie ihrer Mutter zum Geburtstag ein Buch schenken wollten.

„Aha“, sagte die Verkäuferin, „ein Buch“.

Da zeigten die Kleinen auf die Titelbilder, die sie bei ihrer Mama gesehen haben, und so konnten sie gemeinsam mit der Verkäuferin ein Buch ausfindig machen, das der Mama gefallen könnte. Das Geld reichte dann auch noch für eine einzige Blume im Blumenladen.

Das Geschenk war ein Volltreffer!

(Gestern habe ich mich mit meiner Freundin getroffen, um den Geburtstag nachzufeiern, und da hat sie mir das erzählt)

Bild: ©danielakulot: aus „Tausche kleine Schwester gegen …“

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeines

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s