Weil wissbegierige Studenten wissen wollten,

wie Büchermachen geht, wurde ich gestern an die Uni Augsburg eingeladen, um darüber Einiges zu erzählen. Trotz fast unerträglicher Mittagshitze im 8. Stock eines Hochhauses (schöner Ausblick), kamen die Studenten zahlreich UND pünktlich.

Die Seminargruppe von Dr. Claudia Pecher nahm sich zwei meiner Bilderbücher vor („Ein kleines Krokodil mit ziemlich viel Gefühl“ und „Das will ich haben“), um unter anderem über deren Einsatz im Unterrricht zu sprechen.

Dafür hatten mehrerer Studenten Referate vorbereitet. Die Bücher wurden mit Zuhilfenahme eines Beamers erstmal vorgelesen. Dann  hinsichtlich Gestaltung, Text-Bild-Relation, Erzählstil analysiert, und schließlich wurde jeweils ein Unterrichtsmodell präsentiert.

Manchmal wurde mir ganz schwindelig, was man in meinen Büchern alles sehen kann … trotzdem, mich hat es beeindruckt, mit welcher Intensität sich die Studenten dem Thema gewidmet haben und wie kreativ sie mit den Büchern umgingen.

Offenbar war ihnen bei der Recherchearbeit auch mein Blog eine Hilfe. Tut gut zu sehen, dass das Bloggen wohl doch einen Sinn hat. Und was mich dabei besonders freut: sogar das Projekt „loneley Einkaufswagen“ war ihnen bekannt und wurde ebenfalls mit viel Interesse diskutiert.

Ich selbst brachte Skizzen, Entwürfe, Bücher, sogar eine Originalillustration mit, diese, um den immer wieder erstaunlich großen Unterschied zwischen Druck und Original zu demonstrieren, und so entstand in Kürze ein reges Gespräch.

Die 2 Stunden gingen in Null-Komma-Nix vorbei, und sogar an der Straßenbahnhaltestelle wurde ich noch mit interessierten Fragen überhäuft.

Nun nehme ich die in Aussicht gestellten fränkischen Weine gerne entgegen.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines, DAS KLEINE KROKODIL, Wie entsteht ein Bilderbuch

2 Antworten zu “Weil wissbegierige Studenten wissen wollten,

  1. Hey, dein Blog hat auch noch einen anderen Nutzen: Deine Leser haben ihn gern!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s