Die Ursula und ihr Einkaufswagen

Heute hab auch ich endlich mal wieder einen einsamen, vor einem kleinen Laden stehenden, aber vollbepackten Einkaufswagen gesehen – und: keinen Fotoapparat dabei. Also: Schnellsprint nach Hause (ca. 5 Minuten), Kamara rein, wieder zurück –  kein Einkaufswagen mehr da! Ich erkundige mich im Geschäft gegenüber nach dessen Verbleib, und die Frau aus der Reinigung konnte mir sagen, in welche Richtung das Vehikel abgefahren ist. Ich also such die Gegend ab, und dann finde ich sie. Die Frau mit ihrem vollbepackten Einkaufswagen, direkt vor, oder sogar ein bisschen in einem Abfalleimer.

Schnell ist sie, die Ursula mit ihrem Maserati, so nennt sie ihren Wagen nämlich liebevoll, wie ich dann im Gespräch erfahre.

Als ich ihr von meinem Projekt „loneley Einkaufswagen“ erzähle, erlaubt sie mir, ein paar Fotos von ihr zu schießen. Richtig stolz ist sie, und sie zeigt  mir auch einige ihrer Errungenschaften. Das Wichtigste: Die Fahne mit der Kelly-Family drauf. Die mag sie so gern, dass sie deren Fahnen sammelt, außerdem schützen sie den Inhalt ihres Wagens vor neugierigen Blicken.

Und dann erzählt sie mir, dass sie einmal eine dieser Fahnen einem Jungen geschenkt hat, der sie unbedingt für seine Mutter haben wollte. „Und ich sag´s ihnen“, sagt sie „der hat sich ein zweites Loch in den Arsch gefreut“!

Ich muss über den Spruch so dermaßen lachen, dass sie mir gleich noch einen sagen will, aber dann fällt er ihr nicht mehr ein.

Stattdessen sagt sie, „ich bin die Ursula“ reichte mir ihre Hand und ergänzte: “ ´DU, sagt der Bauer nur zur Kuh`“ und ich erwidere: „Hocherfreut, Daniela!“. Somit war auch das geklärt.

Wir unterhalten uns noch ein Weilchen, tauschen unsere „Adressen“ aus, und sie verspricht mir, wenn wir uns wiedersähen, mit ein paar neuen Sprüchen aufzuwarten.

Übrigens verriet sie mir, wie man auch ohne Geld an Einkaufswägen rankommt. Der Trick ist ja sowas von kreativ, aber ich darf ihn leider nicht verraten, das hab ich ihr versprochen!

Und hier könnte ihr alle anderen „Loneley Einkaufswägen“ sehen.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Einkaufswägen

Eine Antwort zu “Die Ursula und ihr Einkaufswagen

  1. charlesmarto

    Das ist ne richtig tolle und zugleich nachdenkliche story geworden… bin neugierig, ob sie weitergeht und in welche richtung(en)… und irgendwie hoffe ich auch, dass sie weitergeht!

    Ganz liebe grüße!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s