So war das auf meiner Lesereise

Soeben habe ich ein Foto von meiner Lesung in Stegaurach (Bei Bamberg) zugemailt bekommen, eine von insgesamt 10 Lesungen in und um Bamberg als Teil des Literaturvestivals „Wortspiele“ in Oberfranken. Die Lesereise war perfekt organisiert, mein Reiseplan gut ausgearbeitet, die Technik vor Ort überall aufgebaut, (ich hab da schon Dinge erlebt, frage nicht … man könnte einen fetten Schinken darüber schreiben… ).

Und vor allem:  auch die Kinder waren größtenteils sehr aufgeweckt und interessiert. Eine Freude!

Ein kleines Anekdötchen:

Nach dem Lesen verteile ich meine Autorenkarten, meistens kommt irgendeiner dann auf die Idee, ein Autogramm haben zu wollen, und dann gehts los: im Kindergedränge eine Karte nach der anderen signieren. Da kommen zwei Jungs, und wollen erst eine signierte Karte, dann noch eine, und dann noch eine … bis ich sage, „Ja hallo, jetzt wird´s aber ein bisschen viel, oder?“ Worauf der Junge empört meint: „Verdammt, wir sind doch Fans von dir!“. Da hab ich den Mund gehalten, und brav weitersigniert.

Ein längerer Artikel ist in der Online Zeitung „In Franken“ zu lesen.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Lesungen

Eine Antwort zu “So war das auf meiner Lesereise

  1. ich habe privat häufig in Bamberg zu tun und hätte selbst gern die Lesung besucht. mir gefallen die Geschichten so sehr und hätte ein persönliches Interesse, eine Buchvorstellung auch in unserer Kita zu machen.

    Henry Hinderlich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s