Monatsarchiv: August 2012

Facebook ist nicht NUR doof:

vor ein paar Monaten habe ich auf Facebook folgendes Foto eingestellt, mit der Überschrift: Die Ästhetik des Hässlichen.

Diese Kloschüssel steht seit Monaten in der Nähe meiner Wohnung einfach so herum, keiner räumt sie weg, keinen stört sie. Mich auch nicht. Im Gegenteil. So ein Gegenstand in nichtartgerechter Umgebung kann auch Anlass für kreatives Gedankengut sein.

Es dauerte nicht lange, da wurde auf dieses  Foto hin auf Facebook die Idee geboren, das Stück mit Blumen zu bepflanzen. Guerilla Gardening, wie´s im Streetart Fachjargon heißt.

Ich selbst habe die Idee bereits wieder vergessen, aber siehe da, nun komme ich, ein paar Monate nach dem Facebook Gedankenspiel an besagtem Klo vorbei, und was ist passiert? Wunderbar!

(Bilder wie immer anklicken zum Vergrößern)

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines