Monatsarchiv: Februar 2014

„Zähl dich nett ins Bett“ ist da! Das Making Off.

Seit Januar 2014 ist mein neuestes Buch „Zähl dich nett ins Bett“ im Handel. Es ist sozusagen das Brüderchen von „Reim dich nett ins Bett“, das vergangenes Jahr ebenfalls im Gerstenberg Verlag erschienen ist.


Bild 10Cover

Vielleicht ist es ja interessant zu erfahren, dass auch so ein kleines Pappbilderbuch viel Arbeit macht. Anhand einzelner Arbeitsschritte einer  Seite möchte ich ein wenig Einblick in mein Schaffen geben.

Die ersten Skizzen entstehen parallel zu Textentwürfen. Das Konzept steht zu diesem Zeitpunkt bereits. (Bilder anklicken zum Vergrößern)

erste SkizzenNach Besprechung mit dem Lektorat hat sich im Gesamtkonzept noch einiges verändert. In diesem Fall wurde aus Seite 4 die Seite 3. Ebenfalls noch auf Papier entsteht die Strichzeichnung mit verschiedenen Varianten des Lurchs und der Hirsche.

StrichzeichnungJetzt wird die Strichzeichnung eingescannt, und am Computer koloriert. Nebenbei: das Kolorieren am Computer ist kaum Zeitersparnis, bietet aber in manchen Fällen mehr Möglichkeiten.

Colorierung

Und so sieht die fertige Seite aus:

Reinzeichnung

Wer noch etwas mehr zum Inhalt des Buches erfahren möchte, der klicke einfach hier.

Und nun viel Spaß beim Zählen, Reimen und Schlafen

mit Hirschen, Bibern und Schafen!

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemeines, Making of, Maltechnik, Wie entsteht ein Bilderbuch