Archiv der Kategorie: aus dem Skizzenbuch

Hilfsmittel für Zeichner und Verzeichner

Wollte mal auf ein tolles, sehr hilfreiches Tool für alle Zeichner, die im Kleinbereich arbeiten, aufmerksam machen.

Mit diesem Radierstift, der eine sehr weiche Radiergummimiene hat, kann man auch auf empfindlichen Papier sehr präzise radieren.

Ich möchte hier keine Produktwerbung betreiben, aber dieses Werkzeug ist einfach gut, und ich habe es jetzt erst entdeckt, nachdem ich mich jahrelang über unbrauchbare Radierstifte geärgert habe, die die Papieroberfläche zerstören und doch nicht richtig radieren. Vielleicht hilft´s jemandem, vielleicht ist das Teil ja auch längst weitläufig bekannt.

Das Ding heißt TOMBOW Mono Zero Eraser mit einer Radiermine von 2,3 mm Stärke. (Made in Japan)

(Klicken vergrößert)

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter aus dem Skizzenbuch

Aus dem Alltag eines Maulwurfs

Und wieder ein kleiner Blick durch´s Schlüsselloch. Dieses Mal zeige ich euch eine der absolut nicht unwichtigen, unzähligen Nebenfiguren, den Maulwurf.

In vier Wochen werde ich mit diesem Buch fertig sein müssen, so wünscht es mein Verlag … und es ist noch sooo viel zu zeichnen, sogar noch zu entwerfen!

In diesem Sinne: ich verziehe mich mal wieder in meine Maulwurfhöhle und hoffe, dass mein Bildschirm bessere Bilder erzeugt, als der Fernseher des Maulwurfs …

7 Kommentare

Eingeordnet unter aus dem Skizzenbuch, Illustration, Wie entsteht ein Bilderbuch

Und ein drittes Mal ein Blick durchs Schlüsselloch …

… und zwar auf meine siebenköpfige Crew, die mich seit 5 Monaten ununterbrochen auf Trab hält und mich noch weitere 4 Wochen beschäftigen wird. Das ist ein Ausschnitt des Covers:

.

Und so werden sie vermutlich heißen:

(anklicken, um die Bilder größer zu sehen)

2 Kommentare

Eingeordnet unter aus dem Skizzenbuch, Illustration, Wie entsteht ein Bilderbuch

Nicht mal ein Limerick!

Anders als Shel Silverstein, der behauptete, niemals Gedichte anderer gelesen zu haben, mache ich das schon. Ich habe gestern Abend nämlich genau dessen Gedichte gelesen, und in der morgendlichen Dämmerung, noch leicht vom nächtlichen Traume , dem Nachhall der Gedichte umweht, habe ich meinem Skizzenbuch folgendes anvertraut:

(Anklicken vergrößert)

Ein Kommentar

Eingeordnet unter aus dem Skizzenbuch

So war das heute …

… am Lech. Ein wunderschöner warmer, sonniger Frühlingstag mitten im Januar. Wie immer gibt mein geliebter Lech mir schöne Bilder!

Und in der Sonne zu sitzen und zu zeichnen, das tut so gut!

(Anklicken vergrößert)

2 Kommentare

Eingeordnet unter aus dem Skizzenbuch, Fotografie, Natur

Hexenblick

Und nochmal ein kleiner Blick durch´s Schlüsselloch auf meinen Zeichentisch. Da seht ihr die Hexe, die unter mehreren Anderen in meinem neuen Bilderbuch vorkommt. Das ist nur ein winziger Ausschnitt aus einem großen Bild. Warum sie wohl so besorgt schaut?

2 Kommentare

Eingeordnet unter aus dem Skizzenbuch, Wie entsteht ein Bilderbuch

Durchs Schlüsselloch gucken …

Der Grund, warum auf meinem Blog zur Zeit so wenig los ist, liegt darin, dass ich  an einem sehr aufwändigen Buch arbeite, und dies, wie man sieht, in einer mir völlig neuen Technik, nämlich erstmals digital.

Leider ist es ja nun so, dass ich aus dem Buch, solange es noch nicht veröffentlicht ist, nichts zeigen sollte, da die Ideen zu leicht geklaut werden könnten. Das ist aber ein etwas unbefriedigender Zustand, denn ich höre ja auch gerne Meinungen. Daher habe ich beschlossen, hin und wieder einige kleine Ausschnitte zu zeigen, und euch ein wenig durchs Schlüsselloch gucken zu lassen: Bitte schön!

(wenn du das Bild anklickst, kannst du es deutlicher sehen)

6 Kommentare

Eingeordnet unter aus dem Skizzenbuch, Wie entsteht ein Bilderbuch