Archiv der Kategorie: drei beste Freunde

Wenn der Postmann zweimal klingelt …

… und das um eine Uhrzeit, wo man sich unter den Zombies noch sehr viel wohler fühlt …. dann schaut man sich das Päckchen erst mal nicht genau an. Aber später, beim Öffnen, kam doch Freude auf. Mein Buch „Drei beste Freunde“ ist nun neben China auch in Griechenland erschienen. Hier die drei Ausgaben nebeneinander:

Etwas erschreckend, wie unterschiedlich die Druckqualitäten sind, das hat mit dem Original fast nichts mehr zu tun.

Trotzdem, hier eine kleine Geschichte aus der griechischen Ausgabe. Auch wenn man die Sprache nicht beherrscht, versteht man glaub ich, worum es geht, oder?

(wie immer: anklicken zum Vergrößern)

Nachtrag: ich kann kein griechisch, aber vielleicht kann´s mir ja jemand zurückübersetzen. Ich find´s immer sehr interessant, was dabei rauskommt.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter drei beste Freunde

Warum machst du Kinderbücher?

Das werde ich interessanterweise auch von Kindern immer wieder gefragt. Ich selbst habe mir die Frage so eigentlich nie wirklich gestellt. Ich habe einfach Freude am fabulieren, am Geschichtenerfinden, am Schmarrnausdenken, und wenn ich dazu noch Bilder male, und lustige, witzige, skurrile, ernste oder sonstwas für Figuren oder Charaktere erfinde, dann machts mir einfach nur Spaß.

Spaßfaktor sehr hoch. Wenn ich das erzähle, kommt das manchmal nicht so gut an.  Da wünscht sich so manch einer einen tieferen Hintergrund. Eine Art Drang zum Weltverbessern, sprich Kindern mit Hilfe von Büchern Werte zu vermitteln.

Ich denke, das passiert automatisch, dann wenn Kindern vorgelesen wird, wenn Kinder mit einer Geschichte leben oder in ihr leben. So werden sie ans Lesen herangeführt, so entwickelt sich Phantasie und Kreativität. Und das ist vielleicht das einzige Anliegen das ich habe: Kindern mit Büchern eine weitere Gedankenspielwiese zu geben.

5 Kommentare

Eingeordnet unter Das alleralbernste ABC_Buch, DAS KLEINE KROKODIL, drei beste Freunde, In wenigen Worten die ganze Welt, Marsmädchen, Nasebohren ist schön, Schmarrn, Wie entsteht ein Bilderbuch

„Drei beste Freunde“ auf chinesisch

Nun ist mein Buch : „Drei beste Freunde“ auch auf chinesisch erschienen.

Am spannendsten in der Übersetzung sind ja immer die Wortspielereien. In einer der Bildergeschichten will Frosch ein kleines Konzert geben. Plötzlich traut er sich nicht mehr und fühlt sich etwas heiser. Da schieben ihm seine Freunde eine Mülltonne dazu, die ihn begleiten kann, dann ist er nicht mehr so allein auf der Bühne. Auf der Mülltonne steht: Bitte keine heisere Asche einfüllen. Mich würde ja interessieren, wie die Chinesen das übersetzt haben. Wer es genau sehen will: bitte Bild anklicken:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter drei beste Freunde

Fliegen können

Das ist eine von 17 Geschichten aus meinem Buch: Quatschgeschichten mit den drei besten Freunden.

Was könnten die drei Freunde noch alles erleben? Eine weitere Geschichte findet ihr auf meiner  Website.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter drei beste Freunde